Die Online-Apotheke Amazon?

Der Online-Riese Amazon

Im Jahr 1994 von Jeff Besos gegründet, startete Amazon als Online-Buchhandel und stieg innerhalb der letzten Jahre an die Spitze vieler internationaler Märkte auf. Mit einem Gesamtumsatz von 177,9 Mrd. US-Dollar und weltweit mehr als 566.000 Mitarbeitern (2017) hat sich der Versandhandel zu einem der international wertvollsten Unternehmen entwickelt. Der Internet-Riese expandiert stetig und breitet sich in alle Märkte aus. Die Strategie dabei ist für alle Märkte gleich: Ständige Verbesserung und Wachstum. Auch bei der Kundschaft ist Amazon beliebt. Jeder zweite Amazon-Kunde kauft einmal pro Woche dort ein. Dabei handelt es sich bei der erworbenen Ware sowohl um Kleinigkeiten, als auch um größere Anschaffungen. Die Beliebtheit gewinnt der Konzern vor allem durch das vielfältige Angebot, als auch durch die schnelle Lieferung. Auch die Kaufabwicklung erfolgt innerhalb von Sekunden. So wird dem Kunden, welcher in der heutigen Zeit besonders viel Wert auf Schnelligkeit legt, der Weg bis zum Kauf so einfach wie möglich gestaltet.

Amazon steigt in den Online-Apotheken-Markt ein

Wie bereits erwähnt, ist Amazon bereits in vielen verschiedenen Märkten vertreten. Sogar mehr als das: In all den Märkten ist der Online-Gigant sehr erfolgreich. Doch das scheint den Wachstumskurs nicht zu stoppen. Bei der Expansion bleibt auch die Gesundheitsbranche nicht verschont. Als Online-Apotheke will der Konzern nun durchstarten – aber was bedeutet das für die bisherigen Versandapotheken? Wie wird die Zukunft des Apotheken-Versandhandels aussehen?

Das Diagramm stellt die europäischen Märkte dar, in welchen der Konzern bereits vertreten ist. Es wurden dabei die Amazon-Besucher der letzten 12 Monate in Millionen angegeben. Zu erkennen ist, dass Deutschland mit rund 4.700 Mio. pro Jahr die höchste Besucherzahl aufweist. Insgesamt sind es 6 von 11 europäischen Märkten, auf welchen Amazon seine Produkte anbietet und verkauft. Doch nicht in allen Ländern ist der Verkauf von Medikamenten über den Versandriesen derzeit möglich. Amazon bietet OTC-Medikamente aktuell in Deutschland, sowie im Vereinigten Königreich an – den zwei Ländern, in welchen die Besucherzahlen am höchsten sind.

Was spricht für den Kauf bei Amazon im Vergleich zu einer anderen Online-Apotheke? Wichtige Faktoren sind beispielsweise die schnelle Kaufabwicklung, die bekannte Nutzerfläche und der schnelle Versand. Unsere Recherche hat ergeben, dass Amazon Prime Kunden jährlich im Durchschnitt 12x mehr Geld ausgeben, als Kunden der Shop-Apotheke.

Grund zur Sorge?

Vor dem Amazon-Einstieg in den Arzneimittelmarkt fürchten Apotheken nicht zu unrecht. Der Online-Riese bietet bereits OTC-Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel an und schafft es damit aktuell auf den 15. Platz in der Branche. Es ist vorherzusehen, dass dieser Bereich bei Amazon expandieren wird, da bereits jetzt Gesundheitsprodukte beim Großkonzern das drittwichtigste Geschäftsfeld ausmachen. Aber was heißt das nun konkret für die Zukunft der Online-Apotheken? Mit dieser Frage haben wir uns in der neuen Dr. Kaske Amazon Studie 2018 unter anderem beschäftigt. Dabei haben wir exklusive Zahlen und Daten betrachtet sowie die Punkte analysiert, die der Online-Riese besser macht, als die restlichen Wettbewerber. Eine Prognose basierend auf der Recherche und unserem Know-How rundet die Studie ab.

Dr. Kaske Amazon-Studie 2018

Die Amazon-Studie 2018 bietet eine umfangreiche Einsicht in die Welt des Online-Riesen Amazon. Folgende Punkte werden dabei genauestens betrachtet:
  1. Exklusive Daten und Zahlen
  2. Strategie des Konzerns
  3. Amazon als Online-Apotheke
  4. Auswirkungen des Einstiegs auf den Arzneimittelmarkt
  5. Produktdarstellung
  6. Was macht Amazon richtig und was können wir lernen?
  7. Zukunftsprognose


Dr.Kaske Studien

Dir hat die Studie gefallen? Das freut uns! Die Studie ist interessant, aber nicht das, was Du momentan suchst? Kein Problem. Besuche gerne unsere Studien-Seite, auf der weitere Dr.Kaske-Studien zum kostenlosen Download bereit stehen. Auch werden stetig neue Studien zu den Top 10 Indikationen veröffentlicht, sowie ein monatlicher Online-Kompass, welcher die zehn umsatzstärksten Produkte einer Indikation anhand der vier wichtigsten Marketing-Dimensionen bewertet. Wir arbeiten auf Hochtouren und möchten Dir Analysen zu den interessanten Thematiken aus der Welt des Pharma-Marketing präsentieren, um Deine Zielgruppe besser zu verstehen und mit den gewonnenen Erkenntnissen Deinen Umsatz stetig zu steigern. ➔ Jetzt kostenlose Studien downloaden!