Online-Apotheken-Studie 2018

Online statt Offline?

Seien es der tägliche Einkauf von Lebensmitteln oder die Besorgung von größeren Produkten – die Nutzung des World Wide Webs nimmt bei Konsumenten rapide zu. Im Laufe der Zeit bekamen immer mehr Branchen diese Umstellung zu spüren – so auch die Pharma-Branche. Zunehmend werden Arzneimittel nicht mehr nur in der Apotheke nebenan besorgt, sondern über den Online-Kauf erworben. Nicht verwunderlich ist daher das Ergebnis der Insight Health, welche ein Wachstum von 11 Prozent beim Online-Handel verzeichnet. Doch was bedeutet das für die Pharmaunternehmen? Die Antwort liegt auf der Hand: Einiges! Denn im Jahr 2017 besuchten 184 Millionen Menschen Online-Apotheken.

Die Online-Apotheken-Studie 2018

Pharmaunternehmen fällt es zunehmend schwerer, die Performance der Vielzahl an Online-Apotheken auf dem Markt einzuschätzen. Welche Online-Apotheke bietet Dir bzw. deinem Unternehmen die Möglichkeit der Absatzsteigerung und wird derzeit von der Zielgruppe bevorzugt genutzt? In der Online-Apotheken-Studie 2018 (Nachfolger der Versandapothekenstudie 2017) werden diese und weitere Fragen aufgegriffen und mithilfe von tiefgreifender Analyse der verschiedenen Anbieter beantwortet.

Bist Du interessiert? Hier geht es zur kostenlosen Studie.

Welche Erwartungshaltung hat der potenzielle Kunde?

Während in vielen Branchen noch immer der Preis bei der Auswahl des Anbieters eine große Rolle spielt, ist dieser Faktor bei potenziellen Kunden von Online-Apotheken nicht entscheidend. Vielmehr ist es von Bedeutung, dass der Service angemessen ist und sich der Kunde gut beraten fühlt. Ein weiterer Punkt, welcher nicht unbeachtet bleiben darf, ist die Usability. Die Ziele eines Online-Apotheken-Besuchers sind meist die Durchführung einer Recherche zu bestimmten Arzneimitteln oder der Erwerb dieser beim jeweiligen Anbieter. Die einzelnen Zyklen, die der Kunde dabei durchläuft, müssen klar verständlich und intuitiv gestaltet werden, damit dieser nicht abspringt.

Welches Ziel hat die Studie?

Auf dem deutschen Online-Apotheken-Markt gibt es derzeit ungefähr 3.000 Anbieter, welche sich allerdings in verschiedenen Marketing-Dimensionen voneinander unterscheiden. Mithilfe der Online-Apotheken-Studie wird anhand von verschiedenen Faktoren analysiert, welcher Anbieter die beste Leistung für das Unternehmen erbringt und somit aus langfristiger Sicht zur Absatzsteigerung führt.

Welche Faktoren werden betrachtet?

Im Online-Marketing gibt es sechs wichtige Dimensionen, welchen jeder Online-Händler besondere Beachtung zukommen lassen muss, um erfolgreich auf dem Markt zu bestehen. Diese sind der Traffic, der Preis, die Suchmaschinenoptimierung, der Service, die Usability und der Werbekostenzuschuss. Diese sechs Dimensionen werden in der Studie für jede Online-Apotheke analysiert und dienen in dieser Untersuchung letztlich der Bewertung.

Um einen tieferen Einblick in diesen Bereich zu erhalten, lade Dir die kostenlose Online-Aotheken-Studie 2018 herunter und profitiere von den Ergebnissen.