Multichannel
Pharma Marketing

Wir sind eine spezialisierte Agentur für Pharma und Healthcare mit einer Mission: messbaren Impact bei Ihrer Zielgruppe zu schaffen. Als Multichannel-Experten wählen wir die passenden Kanäle für Ihren Erfolg, egal ob OTC- oder RX-Produkte. Marketing für verschreibungspflichtige Arzneimittel ist mit einigen Herausforderungen verbunden, die gleichermaßen intelligente wie kreative Lösungen erfordern. Das Dr. Kaske Marketing-Lab findet auch Ihre individuelle Erfolgsformel!

WAS IST PHARMA MARKETING?

Pharma Marketing oder Healthcare Marketing ist Werbung für pharmazeutische Erzeugnisse bzw. für Medikamente unterschiedlichster Art. Es kann als Teil des größeren Gebietes “Gesundheitsmarketing” betrachtet werden. Anders als generell im Marketing unterliegt das Pharma Marketing in Deutschland sowie in den meisten anderen Nationen strengen regulatorischen Vorgaben.

Pharma Marketing lässt sich in zwei Arten unterteilen: OTC- und RX-Marketing. Beim OTC Marketing handelt es sich um die Vermarktung von frei erhältlichen Arzneimitteln. RX-Marketing umfasst alle verschreibungspflichtigen Medikamente.

OTC-MARKETING

OTC = Over The Counter: verschreibungsfreie Arzneimittel

RX-MARKETING

Rx = verschreibungspflichtige Arzneimittel

PHARMA ONLINE MARKETING

Mehr als 80% der Deutschen befragt bei Schmerzen oder anderen Beschwerden zuerst “Dr. Google”, bevor ein Arzt konsultiert wird. Dieses “ich google erst mal nach den Symptomen” sollten Sie als Pharmaunternehmen nutzen, um auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen. Letztlich geht es um Präsenz auf unterschiedlichsten Kanälen. Einen starken Onlineauftritt, der User an der richtigen Stelle abholt, Fragen beantwortet und erfolgreich verkauft.

Für eine erfolgreiche Online-Präsenz sollten Sie Ihre Zielgruppe über verschiedene Online Marketing Kanäle ansprechen. Dazu zählen Maßnahmen wie die Website-Optimierung mit wirkungsvoller SEO-Strategie ebenso wie die Ausspielung von Anzeigen auf Google und Social Media oder E-Mail-Marketing.

Auch hier gilt es zwischen dem Online Marketing von OTC- und Rx-Produkten zu unterscheiden. Während im OTC Marketing die Endverbraucher über Kanäle die Social Media leicht erreicht werden können, gilt für Rx-Produkte diesbezüglich ein striktes Werbeverbot

Pharma und Healthcare Online Marketing: Customer Journey

User, die zu Ihrer Zielgruppe gehören, durchlaufen auf dem Weg zum loyalen Kunden verschiedene Stationen der Customer Journey. Mit den richtigen Pharma Marketing Maßnahmen und durch die Bereitstellung von wertvollem Content (echter Mehrwert!) begleiten wir Ihre Zielgruppe von Anfang bis zum Ende der Customer Journey. Dr. Kaske liefert Ihnen 360°-Multichannel-Marketingkonzepte für Pharma und Healthcare, mit denen Sie genau diese Maßnahmen gezielt einsetzen und Ihren Umsatz steigern können.

 

1. NEED
Der User hat ein bestimmtes Bedürfnis oder ein Problem, für das er eine Lösung sucht. Suchmaschinen sind hier der erste Anlaufpunkt. Hier sind besonders die Online Marketing Kanäle SEO & SEA für Pharmaunternehmen relevant, denn mit dem richtigen Website Content werden Sie häufiger in der Google Suche ausgespielt
2. AWARENESS
Auf der Recherche kommt der User zum ersten Mal mit Ihrem Unternehmen in Kontakt und es wird ein Bewusstsein für Ihre Marke geschaffen. Eine tragende Rolle spielt hier vor allem die Website, die Corporate Identity und Design der Marke widerspiegeln und mit gutem Storytelling punkten sollte.
3. INTEREST
Wenn Sie Ihrem User den richtigen Content zur Verfügung stellen und eine Lösung für sein Problem bieten, schafft das aktives Interesse an Ihrem Produkt. In dieser Phase der Customer Journey ist es besonders wichtig, mit den richtigen Pharma Marketing Kampagnen den User vom Kauf zu überzeugen.
4. DESIRE
Über z. B. Remarketing Kampagnen lässt sich das Verlangen auf Seiten des Users steigern, ein bestimmtes Produkt besitzen zu wollen.
5. ACTION
Ist der User durch die richtigen Pharma Marketing Kampagnen erst überzeugt, geht es darum, ihn zum Kauf zu bewegen. Erfolgt die Conversion, haben Sie einen neuen Kunden gewonnen.
6. RETENTION
Zeit für Kundenbindung: Mit E-Mail Marketing via Newsletter und über Ihre Social Media Accounts können Sie mit dem neu gewonnenen Kunden weiter in Kontakt bleiben und ihn über Neuigkeiten informieren.
7. LOYALITY
Langfristige Kunden sind loyale Kunden, die immer und immer wieder Ihr Produkt kaufen. Über Social Media Kanäle teilen User ihre Erfahrungen mit dem Produkt und es wird Interesse bei neuen potentiellen Kunden geschaffen, die noch am Anfang der Customer Journey stehen.
Previous
Next

UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

MEDICAL SEO CONSULTING

Professionelle SEO Betreuung mit Content, Technik und Offpage Optimierung zur langfristigen Steigerung Ihres Returns.

SOCIAL MEDIA AUFTRITT

Wir steuern Ihre Facebook-, Instagram- und Pinterest-Accounts für einen einheitlichen Auftritt mit Corporate Design über alle Social Media Kanäle hinweg.

WEBSITE DESIGN & BETREUUNG

Design und Programmierung Ihrer Website für einen professionellen Online-Auftritt.

ONLINE ANZEIGEN

Kampagnen auf Google und Social Media, speziell auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet für einen maximalen Effekt.

PRINT & PR

Professionelles Management von Presseartikeln und Werbeanzeigen im Print-Bereich.

RX MARKETING

Ihre Marketing Kampagne für verschreibungspflichtige Medikamente in professionellen Händen.

OTC ONLINE MARKETING

Für Pharma Hersteller ist eine gute Online Präsenz und ein optimales Online Marketing ihrer OTC Produkte essentiell. So lassen sich die Brand Awareness und Sichtbarkeit der Hersteller und Marken stärken.

OTC Marketing im Online Bereich lässt sich besonders vielfältig gestalten und beinhaltet unterschiedliche Werbemöglichkeiten auf verschiedenen Kanälen. Vor allem folgende Produkte lassen sich in sozialen Netzwerken und über Online Advertising gut platzieren:

  • Pflegeprodukte wie Cremes und Kosmetika
  • Nahrungsergänzungsmittel


Einschränkenden Gesetze wie z.B. das Heilmittelwerbegesetz (HWG) gelten für OTC-Produkte nicht.

RX ONLINE MARKETING

Für verschreibungspflichtige Rx-Medikamente gilt ein striktes Werbeverbot, was auch auf beispielsweise Social-Media-Plattformen oder Google berücksichtigt werden sollte. Beim Thema Rx ist sehr spezielles Know How und eine Menge Erfahrung nötig. Daher empfiehlt sich eine strategische Herangehensweise und der schrittweise Aufbau eines Konzepts.

Zunächst ist auch im Rx-Marketing zu klären, um welche Zielgruppe es sich handelt.

  • B2B Ansprache von Ärzten, Apothekern und anderen HCP
  • B2C Ansprache von Patienten und Endkonsumenten


So wie schon der Zugang zu Rx Produkten beschränkt ist, so ist auch die Vermarktung von Rx Medikamenten durch klare Gesetze und Richtlinien limitiert. Diese geben unter anderem ein Verbot der Laienwerbung für Rx-Produkte vor und beschränken Werbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel nur auf Fachkreise.

PHARMA PRINT MARKETING

OTC Marketing kann auf analogem Weg durch Print Kampagnen betrieben werden. Dazu gehören klassische gedruckte Informationsquellen wie Zeitschriften, Zeitungen, Bücher oder Magazine, aber auch Flyer, Aufsteller, Poster oder Plakate. 

Passende Anzeigen zu OTC Produkten werden in Zeitschriften oder Fach-Magazinen mit hohen Auflagen geschaltet und erreichen so eine besonders große Zielgruppe. Zum erfolgreichen OTC Marketing im Print-Bereich gehört auch eine gelungene Print-PR mit regelmäßigen Veröffentlichungen und hochwertigen PR-Artikeln.

Im Print Marketing lassen sich OTC Produkte sowohl für eine Patienten-Zielgruppe als auch für die Zielgruppe der Ärzte und Apotheker besonders gut vermarkten. Print Materialien wie Fach-Artikel, Flyer, Plakate und Co. lassen sich besonders gut im persönlichen Austausch durch Außendienst für Arzt-Praxen oder Apotheken verwenden. 

PHARMA MARKETING UND RECHTLICHE GRUNDLAGEN

In Deutschland sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen zum öffentlichen Umgang mit Medikamenten klar geregelt und teilweise limitiert. Diese Gesetze geben unter anderem ein Verbot der Laienwerbung für Rx-Produkte – nicht aber für OTC-Produkte vor – und beschränken Werbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel nur auf Fachkreise. Zu diesen Fachkreisen gehören neben Ärzten auch Apotheker und andere Angehörige der Heilberufe.

Folgende drei Gesetze regeln in Deutschland primär, wie öffentlich mit Medizinprodukten umgegangen werden darf:

ARZNEIMITTELGESETZ (AMG)

Rechtliche Grundlage für die Zulassung, Herstellung und den Handel von Arzneimitteln in Deutschland
Sicherung der Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von AM
regelt die Pharmakovigilanz
gilt gleichermaßen für Human- und Veterinärmedizin

GESETZ GEGEN DEN UNLAUTEREN WETTBEWERB (UWG)

Das Gesetz dient dem Schutz der aller Marktteilnehmer vor unlauteren geschäftlichen Handlungen
Schützt Interesse der Allgemeinheit an einem unverfälschten Wettbewerb
Unlautere geschäftliche Handlungen sind unzulässig
Rechtsbruch besteht, bei Beeinträchtigung Anderer

HEILMITTELWERBEGESETZ (HWG)

Verbot irreführender Werbung
Verbot der Laienwerbung für Rx-nicht aber für OTC-Produkte
Notwendigkeit von Pflichtangaben
Werbung für verschreibungspflichtige Arzneimittel nur auf Fachkreise beschränkt

REGELUNGEN FÜR OTC MARKETING

Ein rezeptfrei erhältliches Medikament dürfen Arzneimittelhersteller öffentlich bewerben. Im Gegensatz zum Rx-Marketing gibt es hier nur wenige rechtliche Vorschriften. Wer für sein Medikament wirbt, muss folgende Angaben in der Werbung gut lesbar darstellen:

  • Bezeichnungs des Arzneimittels und die Anwendungsgebiete
  • „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“

REGELUNGEN FÜR RX MARKETING

Das Heilmittelwerbegesetz (HWG) regelt in Deutschland die Werbung für Medikamente. Verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen in Deutschland nur in Fachkreisen beworben werden. Besonders zu beachten bei der Werbung für Rx-Medikamente:

  • Überzeugung der Ärzte von der Wirksamkeit und dem objektiven Vorteil ihrer Medikamente
  • Angabe der Wirkstoffe, Nebenwirkungen und Warnhinweise

WIE DIE CORONA PANDEMIE PHARMA-MARKETING DAUERHAFT VERÄNDERT

Die Coronakrise hat Auswirkungen auf die ganze Welt und alle Branchen. Neben vielen negativen Auswirkungen, sorgte die Pandemie fast branchenübergreifend auch für einen digitalen Boom im E-Commerce. Wie wir auch in unserer Amazon-Studie 2020 berichten, geht vor allem der Versandriese Amazon als Gewinner der Krise heraus und konnte bereits in den ersten Quartalen des Jahres seinen Umsatz um bi zu 40% erhöhen.

Was sind die bedeutendsten für die Pharmaunternehmen? Es liegt auf der Hand, dass Digitalisierungsprozesse von der Pandemie beschleunigt werden. Somit hatte die Pandemie in Bezug auf Pharma und E-Commerce positive Auswirkungen auf den Online Apotheken Markt und den Versandhandel von Arzneimitteln. Auch viele Versandapotheken konnten in diesem Jahr höhere Umsätze verbuchen und eine steigende Nachfrage feststellen. Mehr zum Thema Versandapotheken in Deutschland gibt es in unserer Online Apotheken Studie 2020Jetzt kostenlos herunterladen!

Das “New Normal” zeichnet sich durch eine stärkere Nutzung digitaler Kanäle aus. Videosprechstunden nehmen deutlich zu, Vertrieb und Marketing von Pharmafirmen verlagern sich auf Digital und es werden neue Kommunikationsformate entwickelt. Der Trend zum B2C-Geschäft nimmt an Fahrt auf.

Neue Kanäle werden durch Covid-19 relevanter für Ärzte und Patienten. Das Aufrufen von HCP-Netzwerken mit großen Expertenforen, aber auch einfache Google-Suchanfragen sind gängige Praxis.  

Für Pharma Marketing wird es immer wichtiger, dass es sich nach den individuellen Bedürfnissen der Ärzte und Patienten ausrichtet und verschiedenste Kommunikationsformen nutzt, die dann passgenau zugeschnitten werden können. Daher sind passende Konzepte im E-Commerce und gezielte Online Marketing Maßnahmen in Rx und OTC heute relevanter denn je!

Mehr zum Theme Corona & Pharmamarkt finden Sie auf unserem Blog. Aktuelle Entwicklungen und fundierte Ergebnisse präsentieren wir regelmäßig in entsprechenden Studien. 

    Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.


    DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

    KONTAKT AUFNEHMEN

    Sie möchten mehr Informationen zu diesem Thema?
    Dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf:
    Sylvia Smyrek
    Team Lead Office Management
    Melisa Belek
    HR & Recruiting Manager